Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Karten Binnen - Freie Tonne

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Karten Binnen - Freie Tonne

    Nachdem das mobile Internet nun langsam erschwinglich geworden ist (Aldi: 1,99 pro Tag) werde ich den Laptop auf Tour mitnehmen. Ein Navigationsprogramm habe ich schon (TTQV), Seekarten digital sind auch kein Problem.
    Ich suche jetzt schon lange Karten der Binnengewässer Rhein / Niederlande Frankreich. (Für die Ostdeutschen Gewässer gibts ja schon was). Ich suche die Karten (mit Lizenz-keine Raubkopien) nicht unbedingt für die Navigation sondern das drumherum. Schon bei der Vorbereitung der Reise kann man wichtige Punkte definieren und Links einfügen. So weiß man jederzeit was aktuell in der unmittelbaren Umgebung los ist und wo vielleicht ein Fest ist, welches man sonst verpasst.
    Die normalen digitalen Straßenkarten sind hier nur bedingt tauglich.

    Hat jemand einen Tipp?

    Gruß aus Mannem
    Dieter
    Angehängte Dateien

  • #2
    Hallo Dieter

    zu deiner Anfrage über Karten kann ich nichts sagen würde mich aber auch interresieren. Google erth reicht dir ja offensichtlich nicht aus. vielleicht gibt es etwas von seatech ich schau mal am WE auf der BOOT.

    Aldi bittet dies ja wirklich recht günstig an
    allerdings gefällt mir da die verbindung nicht. Aldi-Talk ist ja E-plus

    Im Kleingedruckten steht:
    Die Zusatzdienstleistung erstreckt sich auf UMTS/GPRS-Packet-Switched Datenverbindungen innerhalb des E-Plus Mobilfunknetzes über den Zugangspunkt (APN) tagesflat.eplus.de. Ab 1 GB je 24 Stunden steht GPRS Bandbreite (max. 56 kbit/s) zur Verfügung.

    das scheint mir etwas Langsam wenn ich überlege, dass bei anderen Anbietern bis zu 7000 kb zur verfügung stehen.

    Gruß

    Billi
    Gruß aus Germersheim (385,3)

    Volker
    _________________________
    und immer ne Handbreit Sprit im Tank

    Kommentar


    • #3
      Es war ja nicht unbedingt die Frage, aber ich benutze im Ausland eine Prepaid-Karte von sunsim. Es ist e-plus und wir hatten überall Empfang. Außer Polen und teilweise Stettiner Haff, Peene, aber da war auch kein D-Netz. Im Ausland geht das über ein callback-Verfahren und dadurch sind Gespräche wirklich erschwinglich.
      Zuletzt geändert von Beluga; 30.01.2010, 19:49.

      Kommentar


      • #4
        Freie Tonne Seekarte

        Freie Tonne Website

        geht auch Offline auf USB-Stick !!!

        ( http://www.sping.com/seaclear/ )
        Zuletzt geändert von Lutz; 23.02.2010, 18:11.

        Kommentar


        • #5
          Hallo
          war gestern auf der Boot und hab mal geschaut.

          C-Map karten können in Verbindung mit einer GPS-Maus,Laptop und einer Navigationssoftware, die es von den verschiedensten Herstellern gibt, als Vollwärtiger Plotter verwendet werden.
          Navigationssoftware gibt es von

          3xl - Ardena B&G - Raymarine und vielen mehr.

          Gruß

          Billi
          Gruß aus Germersheim (385,3)

          Volker
          _________________________
          und immer ne Handbreit Sprit im Tank

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Lutz Geis Beitrag anzeigen
            Freie Tonne Seekarte

            Freie Tonne Website

            geht auch Offline auf USB-Stick !!!
            Hallo Lutz,
            sieht ja gut aus, hast du die Navigation mit diesen Karten schon mal getestet?

            Kommentar


            • #7
              Wir haben die 'Freie Tonne', letztes Jahr in NL dabei gehabt
              und ich habe ein paar Schleusen usw. offline eingetragen
              und dann nachher ins Web übertragen.

              Ich will mir schon seit Jahren eine GPS-Maus kaufen
              und vergesse es immer wieder .... jaaaaa das Alter ...:nut:
              Mit *ächem*pfrrtr* Jahren ist so was ein Problem.

              Kommentar


              • #8
                Habe ich hier im Forum nicht mal gelesen das jemand mit Seaclear arbeitet ?
                Das hatte ich mir mal kurz angeschaut und ne eigene Karte erstellt
                ....
                Das mit der freien Tonne sieht ganz interessant aus !
                Luke

                Wasser, Wasser, nichts als Wasser, fällt man rein dann wird man nasser.

                Kommentar


                • #9
                  Hallo,
                  ich stehe vor einem ähnlichen Problem wie Dieter. Habe auf der BOOT in Düsseldorf auf einem kleinen Stand das Navigationsprogramm GPS 32 für Laptops gesehen.
                  Der Autor heißt W. König aus Langenberg. Angeblich ist das Programm schon vor mehr als 20 Jahren entstanden und laufend verbessert worden. Es soll sowohl mit BSB-Karten von NV als auch mit selbst eingescannten Karten oder einigen mitgelieferten Vektorkarten funktionieren und auch für Binnenreviere gut geeignet sein. Hat jemand damit Erfahrungen gesammelt?
                  Gruß
                  Wepi

                  Kommentar


                  • #10
                    Schau mal hier:

                    http://www.noordersoft.com

                    das haben wir uns gerade bei einem Bekannten angeschaut. Sehr informativ, aber nicht billig.

                    Kommentar


                    • #11
                      Hallo in die Runde.
                      Experimentiere gerade mit SeaClear.:smiles: Habe auch eine neue GPS-Maus im Versuch. Diese kann die Position und damit Satelitten sogar im Haus finden und erhält ein SAT.Fix. :Zustimmunga mir keine Navigationskarten für den Rhein bekannt sind ( Bin ja am Anfang ) habe ich einfach mal eine Karte gemacht, d. h. als BMP - Bilddatei erstellt, mit MAPCAL II kalibriert und schon kann Seaclear die Karte lesen. Wie genau nun diese Sache ist, kann ich natürlich nocht nicht testen, da ich noch nicht auf dem Boot bin:biggrin: Werde weiter berichten, wenn es interessiert:zzz:
                      Gruß vom Rheinkilometer 400
                      Hartmut
                      Jeder Tag im Winter, welcher vorüber ist, ist ein guter Tag

                      Kommentar


                      • #12
                        Hallo Schlawiner31

                        das finde ich ja schonmal einen prima Ansatz.
                        Vielleicht kann man das Ganze ja mit dem Rheinatlas kombinieren.

                        Gruss
                        Werner

                        Kommentar


                        • #13
                          Gibt es Binnenkarten (D, NL, B) mit Koordinatenangaben?

                          Hallo,
                          habe inzwischen das Navigationsprogramm GPS32 für meinen Laptop erworben, weil man damit u.a. selber Karten einscannen kann. Dazu braucht man aber auf jeder Karte mindestens für 2 Positionen die genauen Koordinaten. Der Umweg über Google-Earth ist zu ungenau. Die mir bisher verfügbaren Binnenkarten für D, NL, B haben jedoch keinerlei Koordinatenangaben. Kennt jemand welche, die solche Angaben haben? Hat jemand Erfahrungen mit dem Programm GPS32?
                          Gruß
                          Wepi

                          Kommentar


                          • #14
                            Idee
                            a.) Fahre mit deinem Auto an einen Punkt der Karte und nimm von dort die Koordinaten aus dem navi im Auto, dann Punkt B usw.

                            b.) falls das Navi das unterstützt, gib eine route bzw. ein Ziel ein und springe zum Zielpunkt und lies die Koordinaten ab, dann musst du nicht da hin fahren

                            c.) Nimm irgend ein anderes GPS und suche dort die Punkte und lies die Koordinaten ab.

                            d.) Probiere hier deine Punkte zu finden http://www.openstreetmap.de/karte.html

                            Ich würde da Straßeneckpunkte oder bekannte Gebäude oder sowas nehmen,
                            aber eigentlich je kleiner desto besser und genauer.
                            Die Karten dort müssten doch sehr genau sein ??!!!!!!!

                            Das wären so einige Ideen auf die schnelle.

                            Warum willst du nicht die Daten von google (z.B. google maps) nehmen ?
                            Luke

                            Wasser, Wasser, nichts als Wasser, fällt man rein dann wird man nasser.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von luke Beitrag anzeigen
                              Idee
                              a.) Fahre mit deinem Auto an einen Punkt der Karte und nimm von dort die Koordinaten aus dem navi im Auto, dann Punkt B usw.

                              b.) falls das Navi das unterstützt, gib eine route bzw. ein Ziel ein und springe zum Zielpunkt und lies die Koordinaten ab, dann musst du nicht da hin fahren

                              c.) Nimm irgend ein anderes GPS und suche dort die Punkte und lies die Koordinaten ab.

                              d.) Probiere hier deine Punkte zu finden http://www.openstreetmap.de/karte.html

                              Ich würde da Straßeneckpunkte oder bekannte Gebäude oder sowas nehmen,
                              aber eigentlich je kleiner desto besser und genauer.
                              Die Karten dort müssten doch sehr genau sein ??!!!!!!!

                              Das wären so einige Ideen auf die schnelle.

                              Warum willst du nicht die Daten von google (z.B. google maps) nehmen ?
                              Danke, b und d werde ich einmal näher prüfen. Mein Vertrauen in die Genauigkeit von Google ist ziemlich gering, weil ich z.B. bei der Suche nach einer Hausnummer sehr häufig eine Position angezeigt bekommen habe, die 30m oder mehr von der richtigen abwich. Das könnte sich beim Eichen selbst eingescannter Karten schon fatal auswirken.
                              Gruß
                              Wepi

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X