Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Verein

Einklappen

Infos rund um den Verein Rhein-Boot Netz e.V. im ADAC

  •  
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Rhein-Boot Netz e.V. im ADAC

    Wir sind ein ADAC Ortsclub mit Spaß am Wassersport

    Unsere Mitglieder kommen nicht nur aus dem Südwesten.
    Uns alle verbindet die Liebe zum Bootssport und wir wollen ihn deshalb fördern.

    In Zusammenarbeit mit den Behörden, Verbänden und anderen Vereinen kümmern wir uns um die berechtigten Interessen der Freizeitskipper im Südwesten. Ein sicherlich sehr wichtiges Thema ist die Förderung des Nachwuchses, also unserer Jugend. Auf den Internetseiten findet ihr wichtige Informationen und Links zu den befahrbaren Flüssen im Südwesten. Das Forum ist unsere Kommunikationsplattform, schnell und aktuell werden hier Informationen ausgetauscht und die Vereinsmitglieder haben ihr eigenes Blog, sowie Alben mit ihren Bildern. In Interessengemeinschaften finden sich die Bootsfreunde zusammen, organisieren gemeinsame Skippertreffen und Bootsausflüge. Einige haben einen festen Liegeplatz, sind vielleicht sogar noch in einem anderen Bootsclub Mitglied, andere wollen keine Vereinsmeierei und Trailern lieber. Von einer Superyacht dürfen wir alle mal träumen, unsere Mitglieder sind etwas bodenständiger und fahren mit dem Schlauchboot genauso gerne wie mit einem kleinen Flitzer auf dem Rhein, aber immer mit viel Umsicht und Rücksichtnahme. Wenn es die Zeit zulässt gehen viele auch mit ihrem Motorboot auf größere Touren um die wunderschöne Landschaft unserer Flüsse langsam kennen zu lernen. ...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Reiner; 14.06.2018, 15:14.

  • Vereinstreffen mit Glühweinfahrt

    Zum Ausklang des Jahres 2010 hatte der Vorstand des Vereins Rhein-Boot Netz e.V. im ADAC seine Mitglieder zu einer Glühweinfahrt und einem geselligen Abend eingeladen. Die Vereinsmitglieder treffen sich zwar fast täglich virtuell im Internetforum des Vereins, haben ihre Heimathäfen aber zwischen Hamburg und der Schweiz, deshalb vertieft der reelle und persönliche Kontakt natürlich so manche Freundschaft, die vielleicht bei einem zufälligen Treffen während einer Bootstour begonnen hat. Treffpunkt war am Samstag, 27.11.2010 das Lokal "Fährhaus" in Lampertheim. Reiner Blumberg, 1. Vorsitzender des Vereins Rhein-Boot Netz begrüßte herzlichst die vielen Skipper von Mosel, Lahn, Main, Neckar und natürlich vom Rhein. Besonders freute er sich viele neue Gesichter im Verein zu sehen. Schriftführer Werner Reuters, gleichzeitig 2. Vorsitzender des Fährvereins Nibelungenland e.V., hatte im Vorfeld vor Ort alles organisiert und war natürlich mit der Fähre gekommen. Er gab den Skippern einen kurzen Abriss der Geschichte des Fährwesens in und um Lampertheim. Danach ging es bei etwas frostigen Minustemperaturen (-5° C) auf das weihnachtlich geschmückte Boot des Fährvereins Nibelungenland, mit dem man freundschaftlich verbunden ist, wo bereits Glühwein und Punsch bereit standen. Dank Windstille konnte man die die muntere Fahrt vom Anleger des Fährvereins am Ende des Lampertheimer Altrheins bis auf den Rhein hinaus auch an der frischen Luft genießen. Die rund 10 km lange Strecke ließ Raum f...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Reiner; 19.12.2018, 13:02.

  • 3. Skippertreffen Lahn 2011



    Unter der Schirmherrschaft des Rhein-Boot Netz e.V. im ADAC fand vom 2. bis 5. Juni 2011 das 3. Skippertreffen
    in Bad Ems an der Lahn statt.
    Viele Skipper trafen bereits an Christi Himmelfahrt ein und machten freitags einen Ausflug zur Bundesgartenschau
    in Koblenz. Dieses Skippertreffen sollte nicht nur ein geselliges Zusammensein der Wassersport-Freunde sein,
    sondern auch eine friedliche Demonstration gegen die Absicht der Bundesregierung Wasserstraßen mit geringer
    Transportnachfrage künftig nicht mehr zu unterhalten oder gar zu renaturieren, um diese dann komplett zu sperren
    und für Sportboote nicht mehr befahrbar zu machen. Mehr als 80 Boote folgten dem Ruf an die Lahn nach Bad Ems.
    Als Beweis wie wichtig die Veranstaltung nicht nur für die Betroffenen an der Lahn war, trafen Boote aus ganz
    Deutschland beispielsweise vom Main, dem Neckar, der Mosel, aber auch vom Ober- bis zum Niederrhein ein.
    Die weiteste Anreise hatte eine Bootscrew aus Wien/Österreich. Alle zeigten Solidarität und reisten auf eigenem Kiel an.
    Einige Wassersportler kamen wegen des Niedrigwassers in manchen Hafeneinfahrten am Rhein mit Auto und Wohnmobil.
    Man zeigte Flagge und demonstrierte Solidarität mit der Aktion www.stoppt...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Reiner; 19.12.2018, 13:01.

  • Kids, kommt ins Boot - Lahn

    Kids, kommt ins Boot - Lahn



    Unser Verein Rhein-Boot Netz e.V. im ADAC engagiert sich auch für die Jugend
    und will ihnen den Spaß am Wassersport näher bringen.
    Den Kids macht dies einen Riesenspaß wie man dem Video und den Bildern entnehmen kann.
    Zum Bericht mit den Bildern...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Reiner; 19.12.2018, 13:03.

  • Schleusenkurs auf der Lahn

    Schleusenkurs auf der Lahn

    Schleusen muss kein Albtraum sein. Hohe Wände und stark einströmendes Wasser sind für so manch einen Wassersportler Grund genug, nicht nur feuchte Hände oder eine schweißnasse Stirn zu bekommen, sondern solche Reviere gleich ganz zu meiden. Dies wäre jedoch bei einem so schönen Revier, wie der Lahn, äußerst schade. Gerade wegen der fehlenden Berufsschifffahrt und den wenigen Ausflugsschiffen ist die Lahn optimal zum Entspannen und Genießen der wunderschönen Landschaft geeignet. Bei wechselhaftem Wetter, aber glücklicherweise ohne Regen fand zum Saisonende an bzw. in der Schleuse Hollerich der erste kostenlose Schleusenkurs des Rhein-Boot Netz e.V. im ADAC statt. Über das Internetforum des Rhein-Boot Netzes hatten sich die Teilnehmer, welche allesamt ohne Schleusenerfahrung anreisten, gefunden. Nach einer Einweisung durch die bereits erfahrene Lahnskipperin Uschi Bühler vom Rhein-Boot Netz, sowie dem zuständigen Schleusenmeister Mike, wurden auch bereits die ersten vier Teilnehmer nach dem Anlegen der Schwimmwesten auf das Boot bugsiert. Zunächst wurde zu Tal geschleust, was sich noch verhältnismäßig einfach gestaltete, aber dennoch die ersten kleinen Herausforderungen an die Teilnehmer stellte. So ging es zum Beispiel darum, das Boot möglichst ruhig in der Schleuse und die "Verschmutzungen" an Fendern und Boot so gering wie möglich zu halten. Hierzu wurden die Leinen an den von oben bis unten quasi durchgängigen und in der Schleusenmauer eingelassenen Stangen und Poller entlang...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Reiner; 19.12.2018, 13:01.

  • 10 Jahre Rhein-Boot Netz

    10 Jahre Rhein-Boot Netz

    Das Jubläum der Skipper im Südwesten.

    Die Saison 2002 war noch viele Wochen entfernt, da beschäftigten sich einige Skipper in den Bootsvereinen am Oberrhein mit dem Thema Internet. Zum damaligen Zeitpunkt ein nicht ganz billiger Spaß und die Seiten durften nicht sehr viel Code enthalten, denn Flatrates und DSL waren noch weitgehend unbekannt. Die Auflösung und Größe der Bilder war dementsprechend gering. Trotzdem, es gab Vereinsmitglieder denen es Freude machte etwas für ihren Verein präsentieren zu können, welches in der Theorie auch jeder im Verein, der Vereinsnachbar und der Rest der Welt sehen konnte. Doch wie kam es zu rbnetz.de? Die Idee war, die Internetseiten der Vereine in einem Portal mit Namen „Rhein-Boot Netz“ gesammelt aufzulisten, so dass die Mitglieder der verschiedenen Vereine über einen Link auf der eigenen Vereinswebseite zunächst auf das Portal kamen. Dort fanden sie dann nach und nach immer mehr Links zu weiteren Vereinen und interessanten Webseiten. Überraschenderweise waren die Behörden dem Internet gar nicht so verschlossen und stellten bereits viele, auch für den Bootsfahrer interessante Seiten im Netz zur Verfügung. Zum Austausch der Fragen und Antworten wurde eine entsprechende Foren-Software installiert und so ging das Projekt vor Saisonbeginn in einer für damalige Verhältnisse bereits recht guten Qualität ins weltweite Netz. Doch wo Licht ist, war auch Schatten, mancher Webmaster musste sich großer Kritik im eigenen Verein stellen, in...
    Mehr anzeigen | Zum Beitrag gehen
    Zuletzt geändert von Reiner; 19.12.2018, 13:00.
In dieser Kategorie gibt es keine Artikel.
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge
Bitte melde dich in deinem Konto an, um deine abonnierte Beiträge zu lesen.
Lädt...
X